Hildegard-von-Bingen-Kräutergarten

Neben den größeren Schauorten wie der Remsaue, den Gärten an der Bahnhofsstraße, dem Mühlrad und dem Weidentunnel am Mühlbach sowie dem Steingarten auf dem Marktplatz gibt es noch weitere Schauorte in Mögglingen. Da wäre nicht zuletzt der Hildegard-von-Bingen-Kräutergarten hinter dem katholischen Pfarrhaus, der an das Wirken dieser berühmten und 2012 heilig gesprochenen Klosterfrau erinnert. Sie lebte von 1098 bis 1197 und hatte viele Fähigkeiten – man könnte sie auch eine Universalgelehrten nennen. Die Äbtissin des Benediktinerordens war nämlich Theologin, Naturwissenschaftlerin, Heilkundige, Komponistin und Prophetin.

Bewertung des Schauortes