Mutlangen

Mutlangen hat dank der B-298-Umgehung die Chance erhalten, seine Ortsmitte neu zu gestalten. Dort wurde neben modernem Wohnen auch ein Festplatz geschaffen, der zu allen Jahreszeiten genutzt werden kann.

Als Sitz eines Schulzentrums mit allen allgemeinbildenden Schularten ist Mutlangen ebenso bekannt wie als Sitz des Stauferklinikums. Viele verbinden mit dem Namen Mutlangen auch das Hallenbad „Mutlantis“.

Wer in Mutlangen die Natur sucht, wird im Haselbachtal fündig. Auch nördlich des Ortsrands gibt es zwischen dem Teilort Pfersbach und dem Gmünder Stadtteil Lindach einen bequemen Fuß- und Radweg.

Weltweit bekannt wurde Mutlangen durch die von 1983 bis 1990 auf der Mutlanger Heide stationierten Pershing-II-Raketen. Um den Abzug der Nuklear-Raketen zu erreichen, veranstalteten Raketengegner wiederholt ein Friedenscamp und riefen zur Blockade des Depots auf. Die Pressehütte Mutlangen wurde zum Anlaufpunkt für die Friedensdemonstranten.

Infos zu Mutlangen

Nachrichten aus Mutlangen

Schauorte und Tipps in Mutlangen

  • Der Geschichtspfad Mutlanger Heide beginnt mit Infotafeln beim Franziskus-Gymnasium und endet bei den ehemaligen Bunkern.
  • Vom Geschichtspfad schweift der Blick zum Solarpark, dem größten in Ostwürttemberg. Er bedeckt den Rest der Mutlanger Heide. Im Sommer weiden unter den Solarpaneelen noch Schafe.
  • Eine schöne Aussicht ins Haselbachtal und auf ein Stück der 440 Meter langen Brücke – auch diese ein eindrucksvolles Bauwerk – bietet sich vom Bildstock am Beginn des Tals. Man erreicht es durch das Wildeck, vorbei am Gasthaus Post. Ein Platz, an dem Mutlangen noch einen dörflichen Eindruck macht.
  • Direkt neben der B 298 steht an der höchsten Stelle vor der Hangkante zum Leintal zwischen zwei Eichen steht ein Wegkreuz und es bietet sich ein wunderbares Albpanorama. Bequem mit dem Auto zu erreichen (Parken am Wasserbehälter auf der anderen Straßenseite), noch besser aber mit dem Fahrrad, weil unmittelbar am Höhen-Radweg zwischen Alfdorf und Iggingen gelegen.

Tipps zu Mutlangen

Mit Innovationslust und Leidenschaft möchten wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern, mit Vereinen und Kommunen die schönsten Plätze unserer Heimat vorstellen: Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen, nennen Sie uns Themen, verraten Sie uns Ihren ganz individuellen Geheimtipp, beschreiben Sie uns einfach Ihren persönlichen Lieblingsort – ihren „Schauort“. Für Tipps zu interessanten Schauorten in Mutlangen einfach unser Kontaktformular „Schauorte zwischen Alb und Wald“ aufrufen.

Bewertung des Schauortes