Ruppertshofen

Im Jahr 2019 feiert die Gemeinde Ruppertshofen ihre erste urkundliche Erwähnung vor 675 Jahren.

Das einstmals reine Bauerndorf verfügt heute zwar über ein Gewerbegebiet, ist aber immer noch ländlich geprägt und lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein – zum Beispiels jedes Frühjahr, wenn die Rottal-Wanderfreunde dort ihre IVV-Wandertage mit ausgeschilderten Strecken veranstalten.

Eine gute Basis für die Erkundung der Gegend bietet der ausgeschilderte Wander- und Radweg „Grüner Pfad“. Wer von weiter entfernt anreist, findet im gleichnamigen Gästehaus auch eine Unterkunft.

Sehr beliebt bei Familien ist der Bogensport-Park im Teilort Birkenlohe, und für Pferdefreunde ist das Gestüt Deschenhof ein Anziehungspunkt.

Infos zu Ruppertshofen

Nachrichten aus Ruppertshofen

Schauorte und Tipps in Ruppertshofen

Tipps zu Ruppertshofen

Mit Innovationslust und Leidenschaft möchten wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern, mit Vereinen und Kommunen die schönsten Plätze unserer Heimat vorstellen: Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen, nennen Sie uns Themen, verraten Sie uns Ihren ganz individuellen Geheimtipp, beschreiben Sie uns einfach Ihren persönlichen Lieblingsort – ihren „Schauort“. Für Tipps zu interessanten Schauorten in Ruppertshofen einfach unser Kontaktformular „Schauorte zwischen Alb und Wald“ aufrufen.