Lorch

Die Kloster-und Stauferstadt Lorch hat eine eindrucksvolle Siedlungskontinuität. Die evangelische Stadtkirche, Wahrzeichen der Innenstadt, steht mitten im Gelände eines römischen Kastells.

Die Altstadt mit ihren prächtigen Fachwerkhäusern ist ein sehenswertes Juwel. Viele Gebäude können ganz erstaunliche Geschichten aus der reichen Vergangenheit erzählen. Kulturelles und bürgerschaftliches Zentrum ist das prächtige alte Schulhaus. Gleich dahinter kann der Besucher der Rems ganz nahe kommen. Denn für die Gartenschau wurde dort ein kleiner, feiner Park angelegt. Das Rauschen der Rems mit der Götzenbachmündung verzaubert und lädt zu einem erholsamen Verweilen ein.

Absolutes Muss für jeden Remstal-Besucher ist natürlich das Kloster, nur etwa 15 Gehminuten von der Altstadt entfernt. Das Herrschergeschlecht der Staufer hatte die Klosteranlage zu ihrer Grablege bestimmt. Das einzigartige Rundbild des unvergessenen Künstler Hans Kloss erzählt als riesiges Historiengemälde vom Aufstieg und tragischen Niedergang der Staufer. Eine Attraktion ist dort auch die Stauferfalknerei.

Eine Oase nicht nur für Wanderer und Radler, die auf der Remstalroute Abkühlung suchen, ist der Badesee bei Waldhausen. Gleich daneben befindet sich ein ganz wichtiger Punkt des Remstals und der Gartenschau. Schwergewichtig markiert mitten in der Rems ein Fels (im Volksmund „Remshörnle“ genannt) exakt den Mittelpunkt des 80 Kilometer langen Remstals. Auch dort wurde ein reizvoller Rastplatz eingerichtet.

Infos zu Lorch

Nachrichten aus Lorch

Schauorte der Remstal Gartenschau

  • Das „Gehäkelte Haus“ , ein gemeinschaftliches Häkel-, Strick- und Klöppelprojekt, schenkt dem Gebäude „Luginsland“ beim Kloster Lorch ein neues Gewand.
  • Schillerplatz: der freigelegte Götzenbach und gemütliche Sitzmöglichkeiten laden zum Spielen und Verweilen ein. Der Platz bietet Raum für Veranstaltungen, Märkte und Feste. 
  • Ein einladender Remsgarten hinter dem Bürgerhaus, dessen große Wiesenfläche einen schönen Kontrast zum gepflasterten Schillerplatz darstellen.
  • Im „Kirchhof“ laden Sitzmauern im Bereich des Vorplatzes, ein Baumhof als Rückzugsort, ein Labyrinth und Schmuckbepflanzung entlang der Hauptwegeverbindung zum Verweilen ein.
  • Das Remshörnle, der geographische Mittelpunkt der Rems zwischen der Quelle in Essingen und der Mündung in Remseck am Neckar liegt in Lorch-Waldhausen.
  • Bike-Park bei der Stauferschule.

Schauorte und Tipps in Lorch

  • An 34 Stationen kann man beim „Historischen Stadtrundgang“ Interessantes und Kurioses erfahren.
  • Römischer Limes und Kloster aus der Stauferzeit
  • Die Schelmenklinge ist eine Schlucht im Wald zwischen dem Lorcher Ortsteil Bruck und dem Götzental. Von Mai bis Ende Oktober kann man dort herrliche Wasserspiele beobachten.
  • Kirneck Dorfbrunnen

Aktuelles aus Lorch

    Fragen und Antworten zu Lorch

    Wann ist die Highlightwoche in Lorch?

    Die Highlightwoche „Lorch“ der Remstal Gartenschau geht vom 16. September bis 22. September 2019.

    Wo gibt es aktuelle Nachrichten aus Lorch?

    In der Rems-Zeitung im Ressort Lorch.

    Termine und Veranstaltungen in Lorch

    Übersicht über Termine und Veranstaltungen in Lorch.

    Tipps zu Lorch

    Mit Innovationslust und Leidenschaft möchten wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern, mit Vereinen und Kommunen die schönsten Plätze unserer Heimat vorstellen: Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen, nennen Sie uns Themen, verraten Sie uns Ihren ganz individuellen Geheimtipp, beschreiben Sie uns einfach Ihren persönlichen Lieblingsort – ihren „Schauort“. Für Tipps zu interessanten Schauorten in Lorch einfach unser Kontaktformular „Schauorte der Remstal Gartenschau“ aufrufen.

    Bewertung des Schauortes