Böbingen an der Rems

Schon die Römer fühlten sich in Böbingen wohl. Davon zeugen die Funde eines Kastells und einer Siedlung auf der südöstlichen Anhöhe über der Rems.

Ein Juwel für Bürger und Ausflügler ist heute der für die Remstal-Gartenschau naturnah und nachhaltig geschaffene „Park am alten Bahndamm“. Er wurde mit viel Bürgerbeteiligung geschaffen und besitzt Attraktionen für alle Generationen. Idyllisch ist die Lage dieses weitläufigen Gartenschaugeländes entlang eines Bachlaufs.

Erlebnis- und lehrreich gestaltet ist auch die angrenzende Waldzone.

Infos zu Böbingen

Schauorte der Remstalgartenschau

  • Mitten im dichten Wald öffnet sich ein „Weißes Dach“ und bietet ein kontraststarkes Raumerlebnis.
  • Im Herzen der Gemeinde, als Verbindung zwischen der Ortsmitte und dem Seniorenzentrum, auf einer Fläche von rund fünf Hektar der „Park am Bahndamm“.
  • Der „Ostalbpunkt“ als qualitativ hochwertiger Aufenthaltsbereich an der Rems entlang des Remstal-Radweges.
  • „Kunst am Erlebnisradweg“: zahlreiche Skulpturen und Installationen der Künstlerin Hildegard Diemer entlang des Radwegs vom Ostalbpunkt bis zur Gemarkungsgrenze Mögglingen.
  • Die Highlightwochen gehen vom 29. Juli bis 4. August und vom 30. September bis 6. Oktober.

Schauorte und Tipps in Böbingen


Aktuelles aus Böbingen

    Termine und Veranstaltungen in Böbingen

    Übersicht über die Termine und Veranstaltungen.

    Tipps zu Böbingen

    Hier fehlt noch ein Schauort? Für Tipps zu interessanten Schauorten einfach unser Kontaktformular „Schauorte der Remstalgartenschau“ aufrufen.