Heubach

Heubach wird auch gerne als „Rosenstein-Stadt“ bezeichnet, und dies ist kein Wunder! Denn der imposante Berg mit seinem markanten Felsen und der Ruine ist ein von weithin sichtbares Wahrzeichen von Heubach.

Dort oben befinden sich auch die Eingänge zu größeren Höhlen, die zum Teil in der Steinzeit bewohnt waren und heute noch zugänglich sind. Der Archäopark erschließt den Zugang zur vorgeschichtlichen Besiedlung.

Auch seine touristische Bedeutung verdankt die Stadt zum großen Teil dieser natürlichen Kulisse. Ob als Wanderer, Kletterer oder Mountainbike-Fahrer – dort kommt jeder auf seine Kosten.

Ein besonderer Höhepunkt ist natürlich das internationale Fahrradrennen „Bike the Rock“, aber auch die „Hütten-Gaudi“ mit Anklängen als alpenländische Traditionen lockt viele Besucher an.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Heubach ist das Schloss, in dem sich nicht nur die Stadtbibliothek, sondern auch das Miedermuseum befindet. Dieses Museum erinnert an die Heubacher Tradition der Textilherstellung, die von den Firmen Triumph und Susa maßgeblich geprägt wurde.

In Heubach gibt es zudem noch eine eigenständige Brauerei mit sehr langer Familientradition sowie ein großes Frei- und eine kleines Hallenbad. Junge Leute freuen sich über den Skaterpark sowie die Pump-Track-Strecke, die reifere Generation freut sich über die Möglichkeit zum Boule-Spielen.

Infos zu Heubach

Nachrichten aus Heubach

Schauorte und Tipps in Heubach

Tipps zu Heubach

Mit Innovationslust und Leidenschaft möchten wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern, mit Vereinen und Kommunen die schönsten Plätze unserer Heimat vorstellen: Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen, nennen Sie uns Themen, verraten Sie uns Ihren ganz individuellen Geheimtipp, beschreiben Sie uns einfach Ihren persönlichen Lieblingsort – ihren „Schauort“. Für Tipps zu interessanten Schauorten in Heubach einfach unser Kontaktformular „Schauorte zwischen Alb und Wald“ aufrufen.