Domus Judaeorum

Das historische jüdische Viertel Gmünds ist geprägt vom Domus Judaeorum, einem Adelshaus aus dem 13. Jahrhundert. Es diente mit großer Wahrscheinlichkeit auch als Synagoge.

Möglicherweise ist hier sogar das älteste jüdische Gotteshaus Deutschlands zu vermuten. Forschung und ein Freundeskreis bemühen sich um diesen ganz besonderen Ort der frühen Gmünder Stadtgeschichte.

Bewertung des Schauortes